done

Zertifiziert

ISO   9001:2015

ISO 14001:2015

ISO 50001:2011

done

Beste

#1 in Kroatien

done

Tradition

seit 1927.

Angebot anfordern

Beschreibung

Download PDF

ELKA produziert isolierte Leiter und Kabel für Eisenbahn- und Schienenfahrzeuge nach den Normen der UIC 895/70, die von der International Railway Union ausgestellt wurden, Nach DIN VDE 0250/602.

Entsprechend diesen Normen fertigt ELKA folgende Arten von isolierten Leitern und Kabeln:

Isolierter Leiter ŽP / FJ-750V,
Isolierter Leiter Typ BT-750V,
Kabeltyp HT-1500V,
Kabeltyp HT-3000V,
Isolierter Leiter Typ NSGAFOU 0,6 / 1 kV,
Kabeltyp NSGAFOU 1,8 / 3 kV,
Kabeltyp NSGAFOU 3,6 / 6 kV,
Kabeltyp NSGAFCM U 3,6 / 6 kV.

In diese Kabel ELKA baut in einer hochwertigen Isolierung von PVC-Verbindung und Ethylen-Propylen (EPDM) basierte Isolierung, über die vorgeschriebenen Anforderungen der

UIC-Standards Dauerhaft zulässige Temperatur des Leiters für diese Kabel gem. Zu UIC 895 ist 60 ° C und dauerhaft zulässige Temperatur der von ELKA aufgebrachten Isolierung beträgt 90 ° C, was auch nach der Norm VDE 0250 erlaubt ist. Das bedeutet, dass diese Kabel erheblich höhere Strombelastungen aushalten können.
Die Hülle ist beständig gegen Abrieb, Hitze und höhere mechanische Belastungen.

Diese isolierten Leiter und Kabel sind in Schienenfahrzeuge, Stadtverkehrsfahrzeuge und Omnibusse für elektrische Stromkreise, elektrische Schaltungen von Heizelementen und Steuerung, Lenkung und Beleuchtung elektrische Schaltungen angebracht.
Sie werden in Röhren, Kanälen oder frei in der Luft gelegt.